Ag. Galini

 

In einer kleinen Bucht gelegen, idyllisch vor 20 Jahren, idyllisch auch heute noch, obwohl die Lücken zwischen den
Häusern im rechten Hügel zugebaut sind. Auch die Gässchen, frei vom Verkehr, zeigen sich von ihrer touristisch
schönen Seite mit guten Tavernen, Restaurants und kleinen Souvenierläden.

Der Ort ist schöner geworden,  Massentourismus in den letzten Jahren viel viel weniger geworden, hat noch viel
Urtümlichkeit bewahrt. Autos haben die Verantwortlichen aus den Gässchen verbannt,
die eh nur dort parkten, da eine Weiterfahrt zum Hafen wegen der Treppen nicht möglich
war. Gemütlich spazieren gehen oder sich vor eine der Tavernen setzen, dazu laden die
Gassen heute ein.
In einer der Tavernen - fühlten wir uns sofort gut aufgehoben.